Die Weihnachtsgeschichte

nach Charles Dickens

...So schön kann Weihnachten im Theater sein!
Thüringer Allgemeine 29.11.2013

Der Geizhals Ebenezer Scrooge wird in der Weihnachtsnacht von drei Geistern heimgesucht, die ihn mit den Folgen seines hartherzigen Handelns konfrontieren. Nutzt er diese Chance, um sich zu ändern? Ein vergnüglich tiefsinniger Theaterabend mit Schauspiel, Figurentheater und stimmungsvollen Weihnachtsliedern aus England.

Die Darsteller

Rund um das Stück

Der Regisseur Harald Richter hatte Lust, auch einmal Spieler zu sein und suchte sich dafür seinen Lieblings-Klassiker „Die Weihnachtsgeschichte“ von Charles Dickens aus. Ich erarbeitete anhand eines Modells die Bild-Dramaturgie für dieses anspruchsvolle und vielschichtige Werk und wir merkten schnell, dass die Umsetzung mit unterschiedlichen Puppenarten geradezu ideal ist für die Darstellung sowohl der drei Geister wie auch der drei Zeiträume Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft, durch welche der geizige Scrooge geläutert wird.

Videovorschau

Veranstalterinformationen

  • Open Air möglich?
  • Bühnenhöhe 300cm
  • Bühnenbreite 600cm
  • Bühnentiefe 400cm
Für alle Stücke wird ein Haushaltsstromanschluss mit 220V benötigt

Nächste Vorstellungen

  1. Haus Dacheröden

    • Gastspiel
    • Theatersommer

    Ticket: 15,-€/12,-€

    Sa
    14.12
    19:00
Alle Spieltermine

Mitwirkende