Pressestimmen: "Parzival"


(Birgit Kummer, TA Erfurt) "geistreich und kurzweilig"

(Mathias Huth, TA Erfurt) "Eineinhalb Stunden fesselt die geistreich erzählte Saga "Parzival", eine Gemeinschaftsproduktion des "Figurentheaters" und der "Theaterfirma", das Publikum mit intelligenter, einfallsreicher Dramaturgie (Regie: Harald Richter), einer faszinierend multifunktionalen Bühne (Ulrike Mitschke) sowie den virtuosen und spielfreudigen Akteuren Christiane Weidringer und Klaus Michael Tkacz..."

(Stadtschreiber Dr. Lothar Schöne, TA Erfurt) "Dies Werk, nur noch den Altgermanisten und Wagnerianern vertraut, ist einer Frischzellenkur unterzogen worden..."

(Gitte Glase-Winkler, TA Erfurt) "Soviel Lachen, Charme, geistvolle Unterhaltung! Es ist eine helle Freude, die grazile Christiane Weidringer anzuschauen, ihr zuzuhören, selbst, wenn sie mit hoher Stimme einen Kaugummi-Akzent bemüht, weil doch die betreffenden Ritter aus Engelland kamen. Das verliert sich, man hört mit Vergnügen wieder ihre samtweiche Stimme, wenn sie singt, dazu die Ukulele spielt. Kunst kommt von Können. Und wird herrlich ergänzt durch Klaus Michael Tkacz. Der ist Artus und Keie und Parzival und dessen schwarz-weiß gefleckter Bruder in einem und ein Tausendsassa mit blendenden Zähnen und erfreulicher Gelenkigkeit dazu."

(Herforder Kreisblatt) "Sie variierten mühelos zwischen dem englischen Akzent, mit dem sie ihre kleinen Zweikämpfe austrugen, dem Hochdeutschen, in dem sie die Geschichte vortrugen und einer mittelhochdeutschen Einlage, die den Zuschauern einen Eindruck vom Originaltext gab."

(Susanne Ziegler, Nürnberger Nachrichten) "Überraschungen prägten die erste Aufführung der "Parzival"-Persiflage in Wolframs-Eschenbach - und dies war nicht nur den kreativen Ideen des Regisseurs Harald Richter zu verdanken... Tosender Applaus honorierte die freche Annäherung an das Parzival-Versepos und zwei Schauspieler, deren Spielfreude und Spontaneität schlicht ansteckend ist."

(bra, Neue Westfälische) "Der Gral in der Tube. Mit der "Theaterfirma" auf Schleuderfahrt durchs Mittelalter."