"Till Eulenspiegel"

Ein Theaterabend mit Mutter-Witz


Till Eulenspiegel Premiere:8. Juli 2010
Ort: Naturkundemuseum, Innenhof, Große Arche 14, Erfurt, bei Regen im Trockenen

Regie: Harald Richter
Spiel: Christiane Weidringer
Ausstattung: Matthias Hänsel

 
Inhalt: Wo ist Till Eulenspiegel? Wo ist der Schalk, der uns den Spiegel vorhält? Ist er wirklich gestorben? Seine Mutter, Frau Witgen, macht sich auf die Suche. Sie hat ihr Hab und Gut zusammengeschnürt und zieht palavernd und quacksalbernd durchs Land. Zum Broterwerb, aber auch zum Vergnügen, gibt sie die wildesten Streiche ihres Sohnes zum besten und lässt ihn so wieder auferstehen.