"...und ewig lockt der Berg!"

Neue Geschichten um den Erfurter Petersberg


...und ewig lockt der Berg! Premiere: 13.05.2009 auf dem Petersberg
Regie: Harald Richter
Spiel: Annette Seibt und Christiane Weidringer
Ausstattung: Coco Ruch
Musik-Beratung: K.C. Kaufmann

 
Inhalt: Die drei Hüterinnen der Zeit, Frau Urd, Frau Verdandi und Frau Skuld sind wieder da. Sie haben Spaß gefunden am Berichten aus alter Zeit. Diesmal erzählen sie die Geschichte der verschwundenen Corpus Christi Kapelle, wie das Mainzer Rad in das Erfurter Wappen rollte und was das "tolle Jahr" dem Ratsherrn Kellner brachte. Und wieder dürfen die Zuschauer mit Vergnügen den kleinen Streitereien und großen Geschichten lauschen.